Montag, Oktober 02, 2006

Muß ich aufräumen???

Nach meinem Nähmarathon vom verlängerten Wochenende hatte ich keine Schuhkartons mehr mit Borten, sondern nur noch einen wilden, bunten Haufen.... (mein Zimmer samt Gästebett zeige ich lieber nicht, ääähhm, Gästebett? - ich werd's morgen mal ausgraben...)

So sieht's erst mal wieder ein bischen besser aus, und man kann wieder sehen, was man so hat. HILFE!!!! Braucht man das wirklich alles??? Und, das ist noch nicht mal alles.

Aber die Lösung ist das auch nicht. Ich bin eine richtige Wühlmaus,... man stößt dann plötzlich auf Schätze, die man schon vergessen hatte. Trotzdem wäre ich für eine bessere Lösung dankbar. Weiß jemand, wo man diese Plastikdinger kriegt, auf denen die Borten in Geschäften aufgewickelt sind? Vielleicht könnte ich mich daran gewöhnen, alles schön darauf zu lassen. Ach, und das wär so schön übersichtlich!

Kommentare:

  1. Warum nimmst Du keine Schuhkartons beziehst die schön und schlägts Ösen rein...dann die Bänder durchziehen...
    oder die kleinen Ikeakommoden und die haben so eine Griffmulde, da passen die Bänder auch rein.
    Falls Du solche Rollen bracuhst, kann ich Dir welche versorgen, hab doch jetzt einen Job in einem Seifenladen und wir verpacken ja meistens als Geschnek und da fallen auch solche Rollen an.
    Liebe Grüße
    Gundel

    AntwortenLöschen
  2. Ach ich würde dir schon den einen oder anderen Meter abnehmen *gg*

    AntwortenLöschen
  3. Also erstmal muss ich sagen: Ja, das braucht man alles und noch mehr, damit man der Kreativität richtig freien Lauf lassen kann! ;o))
    Ich habe meine Bänder in Tüten, farblich und/oder nach Thema geordnet und in diesen Tüten, die in Schubladen lagern, muss ich dann wühlen. Das finde ich aber oK und irgendwie weiss ich doch, was wo ist.

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich Sabine nur anschließen. Ja, das braucht man alles... unbedingt! Beim Wühlen in meinen Schätzen kommen die besten Ideen!!!

    Meine Bänder lagern ganz wühlig, aber farblich getrennt in Wühlkörben.
    Siehe hier:

    http://luziapimpinella.blogspot.com/2006/06/mein-allerliebstes-mdchenzimmer-heute.html

    Echte Ordnung klappt bei mir nicht...

    LG, Nic

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann den anderen nur zustimmen...ja, das braucht man alles. ;-)

    Ich habe einen Schubladen-Schrank...den kennst du ja aus meinem Blog. Da ist alles nach Farben sortiert: Bänder, Knöpfe, Blumen, Tüddelkram etc. ...alles in einer Farbe zusammen in einer Schublade.

    Ich kann so sehr gut arbeiten... ich hole die Schubladen mit den in Frage kommenden Farben aus der Kommode und stelle alles auf den Boden und dann wird gemixt, versucht, verworfen, probiert...

    So Schubladendinger gibt es auch bei Ikea aus Holz und aus Plasik... und ganz tolle Schubladenschränke gibt es bei Octopus: http://www.octopus-versand.de/RID/19/?PHPSESSID=7edfacc82865e8ed8d3ad53ceb701397 .

    Und aufwickeln kann man Bänder und Borten prima auf die Kartons, die z.B. in der Lindt Schokolade hinten drin sind.

    Und @ Nic...ähem...das ist ja wohl die perfekte Ordnung! Wunderschön! :-)

    LG, Smila

    AntwortenLöschen
  6. Das finde ich ja herlich, denn genau so, erstes Bild, sah es bei mir bis vor einer Woche aus. Jetzt habe ich mir 2 Rollcontainer bei IKEA gekauft und in jeder Schublade ist eine Farbe untergebracht. Die Schätze, die ich entdeckt habe waren enorm :-).
    Die Plastikaufwickler habe ich mir in einem Handarbeitsgeschäft geschnorrt. Hatte ein paar Bänder gekauft und gefragt ob ich die Halter mit nehmen könnte. War kein Problem.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. WoW nun hab ich mal hier reingeguckt nachdem du bei mir geschrieben hast. Toller Blog! Und deine Bänder... schwääärm... da hab ich nur einen Bruchteil von und nun weiß ich das ich wirklich mehr kaufen darf. Grins. Meine wenigen Bänder habe ich in den Boxen "Glis" von Ikea, farblich getrennt.
    Weißt du noch wo du das gepunktete Band rechts im Bild her hast? Das türkis? Das sieht supi aus!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    das schöne Punkteband gibt es bei Nadine: super4kids.de

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Diese Plastikaufwickler lassen sich auch prima aus dünnem Sperrholz aussägen*pfeif noch besser frau läßt mann aussägen*lach
    Ansonsten kann ich auch noch das aufnähen empfehlen*zwinker
    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen