Sonntag, Januar 18, 2009


Nun ist es lange ruhig gewesen. Viel ist passiert, das Leben verändert sich, und manchmal entscheidet das Leben selbst, wie es weitergeht. Manchmal kann man sich nichts aussuchen. Hier noch ein paar Bilder aus der Weihnachtszeit. Greta mit ihrem Schneemannkuchen von Oma.

Und der Adventskalender war mit Fimo bestückt, und wir haben dann auch gleich mal losgelegt. Mit kleinen Sachen ... es gibt noch einen dicken Fimo-Elefanten aus meiner Kindheit, der ist so groß, da war gleich ein ganzer Fimoklotz weg ??!!!??!!

Morgen hat mein Vater Geburtstag. Nachdem ich die letzten Tage vergeblich in allen möglichen Läden nach der Packung Cebe-Kakao (die mit dem Rezept für Russischen Zupfkuchen hinten drauf) gesucht habe, bin ich dann im Internet fündig geworden. (man hätte ja auch das Rezept von der Packung mal ausschneiden können, aber warum leicht, wenn's auch kompliziert geht ...)

Und hier wurde nicht gezupft, sondern ausgestochen ...
... erst hatte ich befürchtet, dass die Herzchen in der Masse einsinken, aber siehe da, es hat geklappt. Also gibt's morgen Russischen Herzchenkuchen.

Kommentare:

  1. Hmmm... köstlich. In den Kuchen möchte ich am liebsten gleich reinbeißen.
    LG Inken

    AntwortenLöschen
  2. Greta ist ja eine wirklich Süße.
    Ich drück dir die Daumen, das dein Chaos etwas "weniger" wird und wenigstens etwas so, wie du es dir wünscht.

    Und: Ein süßer Rock. Gefällt mir sehr.

    Lg Mandy

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit den herzen auf dem Zupfkuchen ist ja goldig. Die muss ich mir merken.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne der sieht aber echt lecker aus....

    ich hoffe bei Dir ist alles o.k. Du schreibst so traurig...lieben Gruß Jaike

    AntwortenLöschen
  5. hmmmm sieht ja lecker aus
    und viel schöner als gezupft ;o)

    lg einchen

    AntwortenLöschen