Freitag, März 06, 2009

ICH mache SPORT!!!!
Dies ist ein Post für meine Leser aus Hannover und Umgebung. Erst mal was über mich. Zum Thema. Sport war nie mein Ding. Als Kind und Jugendliche habe ich alles mögliche durch, Voltigieren, Geräteturnen, Bogenschießen, ... außer Schulsport kam dann nicht mehr viel. Bis vor zwei Jahren habe ich noch zwei Mal die Woche Wassergymnastik geschafft, aber auch nur weil's um die Ecke stattfand. Und trotzdem habe ich irgendwann aufgehört. Zwischendrin auch mal ein Fitness-Studio ausprobiert, aber das war so gar nicht meins. Schon gar nicht solche Mucki-Buden, wo diese schlimmen, stöhnenden Kerle rumrennen, als hätten sie Rasierklingen unter den Armen. NEIN Danke!

Vor ein paar Wochen habe ich angefangen HIER zu trainieren. Am Milon-Zirkel. Das ist ein Kraft-Ausdauer-Zirkel. Ein Durchgang an den acht Geräten dauert 17 Minuten, zwei Durchgänge sind super. Davor 10 Minuten warmmachen. Also brauche ich ungefähr 44 Minuten + Umziehen und frisch machen :-). Genau das wollte ich, schnell fertig sein und trotzdem das Gefühl haben, man hat so RICHTIG was getan. Und so fühlt es sich wirklich an, so richtig nach "was getan". Und ich habe zum ersten Mal bei so nem Sportkram das Gefühl, ja, dabei bleibe ich!!! Es sind hochmoderne Geräte, die mit einer Chip-Karte funktionieren. Sie überträgt meine persönlichen Einstellungen an das Gerät. Man trainiert mit Herzfrequenzmesser, und die Ausdauergeräte regulieren ihren Widerstand an meiner optimalen Herzfrequenz. Fazit nach wenigen Wochen: Meinem Rücken geht's besser, merklich besser, ich fühl mich insgesamt besser. Eigentlich darf man das niemandem erzählen, aber meine einzige Bewegung vorher bestand echt nur noch aus Schulweg, Weg in die Werkstatt, zum Einkaufen und wegen des schlechten Wetters auch kaum Fahrrad gefahren, und so ein paar Kinderaktivitäten. DAS war definitiv zu wenig. Ich bin froh, dass es jetzt anders ist.

Ich schreibe das jetzt, weil, am Sonntag, 8. März, ist dort Gesundheitstag, Tag der offenen Tür. Und wer schon immer mit sich gerungen hat, endlich was tun möchte, und nur noch den letzten Schubs braucht, ... hier ist er. Für mich stimmt dort alles. Betreuung durch ECHTE Fachleute, Physiotherapeuten, die wissen was sie tun. Das älteste Mitglied ist 86 Jahre alt, das Jüngste 12 Jahre, natürliche Atmosphäre, und ich kann anziehen was ich will und fühl mich wohl dort.

Also wer Zeit und Interesse hat, dem kann ich nur empfehlen, sich am Sonntag dort mal umzuschauen. Und wer sich am Sonntag entschließt, AKTIV zu werden, der kann, außer sich etwas wirklich Gutes zu tun, auch noch ordentlich Geld sparen.

Kommentare:

  1. Mensch, da könnte ich ja mal vorbeischauen. Ist nicht so furchtbar weit weg von uns. Aber ich kann Dir nur beipflichten. Ich bin auch jahrelang von Sport zu Sport gehoppelt mit dem Ergebnis, dass ich hinterher gar nichts mehr gemacht haben. Ich habe mit dem Joggen einen Sport gefunden, der mir extrem gut tut. Aber das, was Du da machst hört sich auch interessant an. Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass der Spaß daran bleibt und einen schönen Freitagabend *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an!!! Vielleicht schauen wir vorbei - ich weiß noch nicht genau was Sonntag anliegt. Lieber Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ach Anne, das klingt ja richtig toll! Ich freue mich mit dir!

    Schade, dass es so um die 150 km weit weg ist... Nur die Homepage schaut schon sehr gut aus!

    Ich wünsche dir, dass du weiterhin gaaanz viel Spaß und Erfolg hast.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich gut an, von der Zeit her, ein Stündchen kann man schon immer mal abknappsen. Was ich besonders gut finde, sind die pesrsönlichen Einstellungen über einen Chip - sowas habe ich bisher noch nicht gehört, wobei ich schon einige Jahre nicht mehr in einem Fitness-Studio gewesen bin. Aber momentan wär es gar nicht schlecht, etwas zu beginnen, denn mein Rücken ist ständig an einer anderen Stelle schmerzhaft! Mein Alter und vier Kinder hinterlassen Spuren, aber nicht nur ungute - auch Lachfältchen.
    Schade, dass ich 400km weit weg bin!
    Viel Spaß am Sport weiterhin, und natürlich auch am Kreativsein
    LG aus der Pfalz
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Der Text könnte von mir stammen. Als Jugendliche alles ausprobiert, nix gut gefunden. Dann später mal im Fitnessstudio-war auch doof. Seit 3 Jahren mache ich jetzt Aqua-Fitness und finds prima. Vor allem weil man im Wasser nicht schwitzt :-)) Aber dein Studio hört sich auch prima an!

    Weiter so!!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Na toll!! (Im ernst jetzt:)!) Und wie oft machst du das die Woche? Ja ich tu ja auch wieder was seit Januar, ist schon gut wenn man sich überwindet...Beim kreativen Rumwerkeln kommt man ja für gewöhnlich nicht so außer Atem, ganz zu schweigen vom Arbeiten und Stöbern am Computer :)))
    Liebe Grüße und schönes WE! Uta

    AntwortenLöschen
  7. genau das mache ich auch 2mal die woche! ist super!
    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ja, Sport ist sehr wichtig. Das Problemchen bei den meisten Leuten ist, dass sie erst mal IHREN Sport finden müssen. Ich habe eigentlich immer Sport gemacht. Schule, volleyball, Rock´n´Roll, Bodyworkout. Nach meinen Kindern (3) habe ich auch wieder angefangen. Bodyworkout. War gut, nur das meine Familie mir immer meine beiden Tage gestrichen haben.Es kam einfach zuviel dazwischen. Seit 2000 bin ich beim Radfahren. Draußen und Spinning drinnen. MEIN Sport! Ich liebe ihn und hoffe, dass ich ihn noch lange ausüben kann.

    AntwortenLöschen
  9. ich habe dir mal einen award verliehen, weil´s bei dir immer so schön ist...

    alles gute für´s we!!!

    lg, nicola

    AntwortenLöschen