Mittwoch, Juli 15, 2009

Burg Lutter

Ende Juni waren wir mit unserem alten Kinderladen auf Burg Lutter in Lutter am Barenberge. Es war ein tolles Wochenende, wir hatten eine Menge Spaß. Wir haben auch noch Gretas Kinderladenfreundin Carlotta mitgenommen, die ganz tapfer auch ohne ihre Mama mitgekommen ist. Die Burg Lutter ist im Besitz der Lutter-Gruppe. Das alte Tagelöhnerhaus ist zum Ferienhaus/Seminarhaus geworden. Es gibt, glaube ich, Platz für mindestens 40 Leute. Im Haus gibt es insgesamt vier Wohnungen, die man WIRKLICH supergünstig mieten kann. Und Zelten kann man auf der großen Wiese auch noch. Allerdings darf man auch WIRKLICH gar KEINE Ansprüche mitbringen. Es ist halt ein wirklich altes Haus, einfachst spartanisch ausgestattet, aber es ist alles da was man braucht. Ich persönlich finde aber, dass man selbst mit wenig bis gar keinem Geld, das Ganze doch etwas liebevoller gestalten könnte :-). Naja, egal, das Hausinnere war ja vom letzten Jahr bekannt, also wußte ich, was uns erwartet. Und weil wir ja mit dem Wetter doch recht viel Glück hatten, waren wir eh nur zum Schlafen drinnen. Und die Burg und das ganze Gelände ist einfach wunderschön. Richtig viel Platz zum Spielen, Entdecken, oder einfach nur draußen sein. Wer mehr Bilder sehen möchte kann das HIER tun.
Ausbeute vom ersten Durchgang der "Burg-Lutter-Olympiade" ...
Manchmal habe ich das Gefühl, dass Anarchie auch etwas mit Lethargie zu tun hat, aber vielleicht ist das einfach nur mein persönliches Empfinden. Klingt oft alles toll, aber die Realität ist eine andere. Stillstand ...
Aaaah, die beiden großen Mädels haben den Schatz gefunden (bei der nächtlichen Schatzsuche)

Kommentare:

  1. Ich hätte noch gerne Bilder vom innderen des Hauses gesehen...

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anne! Das hört sich nach einem wirklich schönem Wochenende an!
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  3. ....sieht aber so von der Umgebeung sehr schön aus...und du hast recht auch mit wenig kann man viel machen;)

    lg marion

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anne,

    auf Deinen Fotos wirkt das ganze auf jeden Fall wildromantisch und wunderschön! Und die Kids scheinen ordentlich Spaß gehabt zu haben!

    Natürlich bin ich jetzt neugierig auf Innenfotos! ;-)

    Bei Deinen Betrachtungen zur Anarchie nicke ich mal mit dem Kopf. Das ist mir auch schon häufiger durch selben gegangen! Ist ja auch einfacher so zu leben, nicht wahr.
    Ob es schöner ist, sei dahingestellt!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen