Samstag, Oktober 17, 2009

Des Tierchens kleine Füße ...

... Thema an diesem Wochenende ...

HIER

etwas kürzer

HIER

und von HIER

kommt man dann auch nach HIER (ganz wichtig, unbedingt lesen)

und SO kann das dann weitergehen ... und HIER das Ende ...

Kati hat's schön gesagt: SAGT ES WEITER!!!!

... und da war er dann, der rote Kater ... wir sitzen am Küchentisch bei meinen Eltern ... und da stellt er sich auf die Hinterbeine und guckt durch die Terrassentür ... "da ist ja Jonas ..." wär mich beinahe rausgerutscht ... aber der lebt ja schon über 15 Jahre nicht mehr ... aber die Erinnerung an dieses Bild, rote Katze gerahmt von der Terrassentür, war sofort wieder da ...

Und wieder höre ich meine Mutter ... nicht reinlassen und nicht füttern, sonst bleibt der hier (so kamen wir zu unserer ersten Katze) ... neee, der hat ja beim Nachbarn ein Zuhause ... ein wirklich charmanter kleiner Kerl ... im Sommer hatten wir ihn schon mal zu Besuch, als er noch ganz klein war und nicht von allein über die Mauer zurück nach hause konnte ...

Wir hatten einen lustigen Nachmittag, mit Apfeljagd, Blätterjagd, in Gießkannen rumfummeln und an Beinen hochklettern ... rein kam er dann doch kurz ... in die Küche ... und hat mit seinen Schmuddelfüßen ABDRÜCKE auf den Fliesen hinterlassen ... naja, die sind ja schnell weggewischt ... nicht, dass da noch jemand ...

Kommentare:

  1. Kaum zu Glauben. Ich hab das mal verlinkt.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. ...was soll ich dazu sagen.

    hatte auch schon eine glückskind-tasche, die von dawanda rausgenommen wurde. lizenzrechteinhaber blabla - wobei ander natürlich weiterhin angeboten werden.

    ganz am anfang gabs mal eine abmahnung ruckizucki eines rechteinhabers direkt aus österreich - kam damals über ebay. und verlief gar nicht nett.

    drum... ist es so, wer am längeren hebel sitzt.

    schrecklich... und leider schützt unwissenheit nicht vor strafe. das musste ich schon lernen.

    LG eva

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gerade mit Faszination und Kopfschütteln deinen Post gelesen. Gehts eigentlich noch. Haben die von JW keine anderen Sorgen? Ich hoffe bloß die bekommen kein Recht. Wo kommen wir denn hin wenn sich jeder x-beliebige irgendetwas schützen lassen kann. Gut, wenn man die original JW-Wolfspfote auf sein Shirt macht, ist man selbst Schuld, daß kann ich noch verstehen. Aber daß die daher kommen und die Frechheit besitzen sich alle möglichen Pfoten schützen lassen, daß kann doch nicht wahr sein. Die haben doch einen Knall. Jetzt bin ich mal gespannt wie sich das noch entwickelt.
    Und interessant wäre noch ... welche Farben nach Telekom-magenta sind noch geschützt? Dürfen wir überhaupt noch irgendwelche Farben verwenden oder müssen wir selber mischen?

    Liebe Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  4. Wo soll das noch hinführen? Kreative dieser Welt vereinigt Euch! Denn: Es ist nunmal so, dass die Natur die wichtigste Referenz der Kunst ist und schon immer war. Wenn die Natur nun als Marke geschützt werden kann, verarmt die Kunst, ganz zweifelsohne...
    Wir haben uns erlaubt Deinen Beitrag zu verlinken.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Grechtigkeit ist leider mitlerweile hier in Deutschland eine Frage der Finanzen

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. mit Entsetzen habe ich gerade deinen Post gelesen! Ausgerechnet die Pfote musss so einen Aufstand machen! Läuft sie uns doch schon in ganz Deutschland entgegen und man kann sie eigentlich nicht mehr sehen!! Kreativen Menschen das Leben schwer machen, na wo gibts den so etwas!!!! Also mich bestätigt das um so mehr keine Tatzenjacken in meinen Kleiderschrank zu lassen!! Vielen Dank für deinen Post! Ich werde den Button ersteinmal verlinken! Liebste Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Kopfschüttel!!Ich hab´s auch verlinkt!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. armes deutschland...arme welt...recht hat nur der der die kohlen hat...
    liebe grübelgrüsse,
    silke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    um nochmal auf den Stoff zureuck zu kommen,

    der wird von Stoff und sti; auch selber produziert. Ich habe sie angemailt und habe grade Antwort bekommen.

    LG
    Anjana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Liebe Anne,
    Irgendwie ist das dann wohl doch ein etwas größerer Herbststurm den sie da losgetreten haben.
    Mein Mann erzählte dann auch davon, das Jo'op! Sich wohl das *!* patentieren lassen wollte.
    Nach vielen Instanzen wurde das dann wohl doch angewiesen. Wie sollten wie sonst schreiben können ohne Strich Punkt?!?

    Trotzdem regt es auch den Humor an (so wie ich gerade auch bei einer sehr äh lieben Mutter lesen konnte).

    Mich begeisterter Katerbesitzerin stellt die Abmahnwelle vor andere Probleme:
    -wenn ich meinen Kater male oder fotografiere immer ohne Pfoten?
    -wenn er sich aufrecht hinsetzt ähnelt er stark einem bestimmten Lakritz. Zumal er ja auch sehr schwarz aussieht. Muss ich ihn jetzt blondieren, oder nutzen nicht mehr so zu sitzen!?
    - er liebt Pinsel. Wenn ich mal mit Aquarellfarbe male, läuft er ständig übers Papier. Fälscht er dann das Logo?

    Liebe Grüße
    Frauke von WASANDRES
    Und Murphy (www.robinmcmurphy.blogspot.com)

    AntwortenLöschen