Samstag, Juli 10, 2010

Wrap Dir einen ...

Kinderlos sein ist nicht NUR traurig ... auch nett, wenn keiner meckert ... "das ess ich nicht" ..."oh neee, nicht schon wieder" .... keine Erstmittagsaufsteher mit ach so schwerem Leben ... *lach* ....

Gestern gabs Wraps ... ohne Mecker ... ;-)

Die Tortilla-Wraps gibt's in verschiedenen Variationen im gut sortierten Supermarkt.

Zum Füllen gab unser Kühlschrank gestern das hier her:
Frischkäse
Hähnchen in kleine Stückchen geschnitten, mariniert in Öl, Cayenne-Pfeffer, Paprika edelsüß, Curcuma
Paprika gelb und rot in kleine Streifen geschnitten
Salat Lollo Bianco
rote Zwiebelringe
halbierte Mini-Tomaten

Toll sind bestimmt auch:
gegrillte/angebratene Garnelen
Champignons
Mais
Gurke
oder was man sonst so gerne hat :-)

Die Tortillafladen gut in Alu-Folie einwickeln und im Ofen heiß machen - 10 min. bei ca. 200 Grad (nicht so reinlegen, dann werden sie trocken und brüchig)
Hähnchenfleisch braten
Die warmen Tortillas mit Frischkäse bestreichen und nach Belieben füllen (mittig im oberen 2/3-Bereich) und mit lecker Soße verfeinern ... meine Favoriten seht Ihr ja oben auf dem Bild ... Curry-Mango ... ach ... ich könnte heute gleich wieder ;-)

Nach Tortilla-Art wickeln (das untere Drittel hochklappen und dann die Seiten zur Mitte klappen)

Und jetzt ... GENIESSEN!    *** GUTEN APPETIT!!! ***

Kommentare:

  1. Auch wenn ich derzeit unter Appetitlosigkeit leide: sieht seeehr lecker aus! Und ist eine gute Idee! :)

    LG!

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, das ist perfektes Sommeressen! Bei uns gibt's auch oft pikante Hühnerstreifen dazu, die Kids machen noch eine Knofisoße dazu!

    Hat sicher geschmeckt, gell?
    LG

    AntwortenLöschen
  3. lecker!!! die hhätten meine kids auch nicht essen wollen aber ich lieb die dinger.
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm...yummi...ich lieb die Dinger auch. Zur Huhnabwechslung hatten wir kürzlich eine Variante mit Thunfisch & Kapern...muß man natürlich mögen...die Kleinstbevölkerung hier im Haus, zieht es meist vor, sich Nutella in die Tortillas zu schmieren...höchstens noch Sauerrahm und Reibekäse ist erlaubt!

    LG Simone...die eigentlich mal froh wär, wenn hier erstgegenmittagaufsteher wohnen würden!

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns gibt es auch sehr oft Wraps, zum füllen gibts Hackfleisch in bolognese Art, bloß nicht so flüssig, Eisbergsalat, Mais, Paprika usw.

    schmeckt echt super frisch.

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmhhh - sieht super lecker aus!
    Wraps gibt es hier auch oft - Du kannst die Fladen auch kurz in die Mikro legen (15-20 Sek.) - geht ruckizucki und sie werden nicht trocken!
    GLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Witzig! Wraps hatten wir gestern auch! Allerdings mit Guacamole und bei Hannah stehen sie auf Platz 1 der Liebelingsgerichte!

    AntwortenLöschen
  8. *lach*
    Oh ja.

    Das hört sich sooo lecker an......

    LG Myri

    AntwortenLöschen
  9. I love the different Heinz sauces that are available in Germany!!
    We don't have these in the US.
    Your photos of the beach baskets remind me of Foehr. (My partner's mom lives there.)

    AntwortenLöschen
  10. Oh, schön dass du das hier schreibst! Ich hab seit ewigen Zeiten Appetit auf Wraps, die Sauce hab ich schon vor Monaten gekauft, ich vergess (wirklich!) ständig die anderen Zutaten einzukaufen... in meiner Verzweiflung hab ich letztens, als wir beim goldenen M waren, ein Wrap gekauft: schüttel!! Das ging ja so gar nicht! Echt unlecker... ich würd sagen, ich schreib jetzt mal die Zutaten direkt auf einen EINKAUFSZETTEL ;)

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja ne leckre Idee. Sind bei mir völlig vom Radar verschwunden ... werd ich mal für kommende Woche einplanen. Und dieses Soßen kenn ich ja gar nicht.

    AntwortenLöschen
  12. Hmh, lecker-lecker, hab ich auch noch 2 "Tüten" hier liegen... essen sogar unsere Kids gerne... ich pack sie allerdings auch immer nur ganz kurz in die Mikrowelle...

    LG und guten Hunger ohne Mecker,

    Andrea

    AntwortenLöschen