Donnerstag, November 24, 2011

...

Statt einem tiefen Seufzen, das mir bei dem Thema *Preise* manchmal über die Lippen kommt,
hier mal ordentlich klare Worte:

Bitte lesen!


Danke für den Beitrag und an Frau Jottpunkt für den Link.

Kommentare:

  1. Ja ich stimme diesem Beitrag aus vollstem Herzen zu. Ich tue mich sowieso sehr schwer meine Preise festzulegen und meistens kommt dabei eh ein Preis heraus der wenig dem Aufwand der Herstellung entspricht. Und das Ganze nur um nicht die Kunden mit zu hohen Preisen abzuschrecken. Manche Artikel werden auf Dawanda angeboten zu Preisen, zu denen ich noch nicht einmal das Material einkaufen koennte. Ich beteilige mich so gut wie nie an diesen Rabattaktionen, denn dann koennte ich meine Sachen auch verschenken. Und gluecklich machts auch nicht, wenn nur die Angebote bei einem eingekauft werden. LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Danke.
    Verlinge mal weiter...
    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  3. Es ist ein toller Artikel ! Und so wahr. hatte ich bereits schon gelesen.


    winke winke an Frau Jottpunkt!

    AntwortenLöschen
  4. Wahr, wahr!
    Und dazu kommt, dass manche Leute nicht mehr die "Labels" als Marke wahrnehmen, sondern denken, Da*anda wäre die Marke und würde all die schönen Dinge verkaufen.
    Liebste Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  5. Passt nicht zum Thema, aber der Wichtel bräuchte noch so 2 oder 3 klitzekleine Hinweischen, was gerade gefällt !

    Vielen Dank und geheime Grüße

    Der Wichtel

    AntwortenLöschen
  6. Hi! Greetings from Finland! Your quilts are so fantastic! I love your blog! It's so nice to find other quilters all around the world! :)

    AntwortenLöschen