Donnerstag, November 03, 2011

Dropskogeri - Dänemark

 
 
 
Süß können die Dänen ja ganz vorzüglich! Und in der Dropskogeri in Vejers Strand kann 
man sogar richtig zugucken, wie traditionell die Bonbons hergestellt werden.
Der gute Mann hatte wirklich eine Engelsgeduld, beim ProbeschälchenRumreichen ;-)

Sehr lecker, sag ich euch!!! 
... und ich greif jetzt mal in unsere bunte Dänemark-Dose :-)

Kommentare:

  1. hmmm lecker....;o)
    Zum Glück wohnen wir kurz vor der Grenze! :o)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Da war ich schon, mit meiner großen Liebe. Danke für die schönen Tage.

    AntwortenLöschen
  3. Dänische Bonbons ... yummie ... Ich glaube ich muss unsere Dose auch mal wieder besuchen ;o)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Genau da war ich letztes Jahr im Sommer auch. Faszinierend sage ich nur.

    LG Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Hi hi , da war ich auch letzen Sommer :) Die Bonbons sind fantastisch und dieses Auswahl ! Selbst das Softeis war das Beste ! Nächstes Jahr geht´s wieder hin :) Aber bis dahin darf ich noch ein wenig von meinem BonbonVorat naschen :)
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Norwegen-Bonbons aus Dänemark? na sowas *g*

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja :) die haben im moment deutschlandbonbons (hab ich grade gekauft :D die schmecken nach salmiak/lakritz. jamm jamm

      Löschen
  7. Da fahren wir auch fast jedes Jahr hin... Die Kinder lieben es mit dem Auto an den Strand (was man an diesem Strand ja machen kann) zu fahren und da Drachen steigen zu lassen.

    Gruß

    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Da schließe ich mich Pedi an. Kommen ja beide aus dem schönsten Dorf der Welt;-) Vejers Bonschis sind klasse. Sind im Sommer (oder was man hat so Sommer nennen kann) erst da gewesen.

    Liebe Grüße von Juli

    AntwortenLöschen
  9. och menno. Und wir sitzen hier bei so ollen Kamellen ...

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht aber total lecker aus!
    Vielleicht sollte ich auch mal nach Dänemark fahren :-)

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hmmm, dort waren wir 1997 mit unseren beiden großen Jungs. Da schwärmen sie heute noch von, die Bonbondose war damals übrigens auf dem Tresen festgenagelt. Warum wohl?

    Mein Mann hat dort 14 Kugeln Eis mit einer Portion Softeis obendrauf verdrückt. Das wird immer mal wieder von den Jungs erzählt.
    Schade daß Dänemark soweit weg ist!
    Von den Vorräten haben wir auch lange gezehrt, ich erinnere mich noch an die Rharbarberbonbons...
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  12. Oh ich liebe sie, die leckeren Bolche aus Vejers. (Übrigends viel besser als die aus Lonstrup). Wart ihr auch gegenüber bei der Glasbläserin? Die macht so schöne Glassterne für den Christbaum.

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
  13. So eine Bonbonkocherei gibt es auch in Eckernförde... Vielleicht nicht ganz so weit zu fahren und die süßen Sachen dort sind auch sehr gut gelungen.

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön. Da haben wir schon oft Urlaub gemacht und es ist so schön da. Da bekomme ich doch glatt Fernweh wenn ich das sehe :-)

    LG
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  15. Oh, da haben wir auch schon häufiger Urlaub gemacht. Das Eis ist aber auch nicht zu verachten. Habe mir mal die grösste Eistüte geholt, da hat mein Mann mich hinter diesem riesen Eis nicht mehr sehen können ;-)
    LG, Marion

    AntwortenLöschen
  16. so lecker, wir sind grade in der nähe von vejers in urlaub (morgen gehts aber nach 14 tagen wieder nachhause) und haben ein kilo bonschis hier *jaaaammmm*

    AntwortenLöschen