Mittwoch, November 02, 2011

MeMadeMittwoch

Jetzt hab ich Premiere. Beim Me Made Mittwoch. Nein, das ist keine Joana. Aber Joana-like. 
Ich hab länger gebraucht, um mich für das "Blumenlätzchen" zu begeistern. Eigentlich viel zu bunt 
und auffällig an mir. Aber ich mag mich aus der Unauffälligecke mal rausbewegen ;-)

Genäht habe ich hier wieder den Deborah-Schnitt. Ich habe schon ein paar Langarmshirt-Schnitte 
ausprobiert und mit ein paar kleinen Änderungen ist das jetzt mein Basic-Schnitt. 
Die Armausschnitte sitzen bei mir einfach toll, und das war bei den meisten ausprobierten 
Schnitten immer der Knackpunkt. Deswegen mache ich da auch keine Experimente 
mehr ... in Erwachsenengrößen geht einfach zu viel Stoff flöten. Ich hab mir dann eine 
zum Ausschnitt passende Blume gezeichnet, natürlich inspiriert von den vielen Joanas, 
was man mir hoffentlich verzeiht!

Mehr MeMadeMittwoch gibt's bei Catherine!!!

Kommentare:

  1. Sehr schön! Wenn du jetzt gesagt hättest das sei der Schnitt Joana, hätte ich doch gestaunt! ;-)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  2. ...Liebe Anne,
    ich finde sie, so wie sie ist... gerade schön an dir ... nicht zu bunt und eben Anne;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das Shirt ist wirklich schön geworden! Die Blume erinnert mich auch sehr an einen Schlabberlatz, deshalb hab ich mich auch nicht rangewagt. Bei anderen Leuten find ich das aber sehr hübsch..

    GLG Nomilinchen

    AntwortenLöschen
  4. Hi Anne,

    das Shirt sieht einfach toll aus. Steht Dir ausgezeichnet, damit darf man ruhig auffallen.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. der Bio ist klasse, oder??? und der blaue erst recht.... seh ich den Samstag???? ;-) LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne, dein Shirt ist sooo schön. Das würde ich auch anziehen.
    Hast Du den Schnitt arg abgewandelt ?
    Ist das Shirt mit einer Overlock genäht ?
    Und benötigt man wirklich über 2 meter Stoff ?
    Bin am überlegen, ob ich mir den Stoff & das Schnittmuster auch bestelle.
    Freue mich über deine Antwort.
    LG Anique

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anique,

    nein, ich habe bei Deborah nur den Ausschnitt vergrößert, das ist wirklich ganz einfach. Ich mag gerne etwas weitere Ausschnitte. Und Ärmel länger. Ich liebe zu lange Ärmel. Deswegen näh ich mir Shirts auch lieber selber, ... wo gibt's schon "zu lange" Ärmel ;-)

    Und du brauchst nur 1 x die Länge des Vorderteils/Rückenteils und 1 x die Länge der Ärmel. Ich kaufe für mich immer 1,4 m. Dann bin ich mit Vorwaschen auf der sicheren Seite! Wahrscheinlich reicht aber auch etwas weniger. Kannst du ja ausmessen, wie lang du dein Shirt haben möchtest.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Sieht toll aus... und "Blumenlätzchen" war auch mein erster Gedanke als ich den Schnitt neulich gesehen habe :-).
    Gruß Anne

    AntwortenLöschen
  9. Hey Anne

    Das Shirt ist klasse und ich mag auch überlange Ärmel :-)
    Um die Lätzchen-Optik zu umgehen, würde ich die Blume bei 10 Uhr ansetzen, das hätte bestimmt noch mehr "Pfiff".

    AntwortenLöschen
  10. es geht nichts über ein gutsitzendes shirt am armausschnitt. da gebe ich dir recht. einmal genäht gepasst immer genäht. manchmal muss man an den schnitten etwas basteln und irgendwan hat man das ureigenste shirt das immer genäht wird.
    bunt ist auch nicht so mein ding an mir, aber um die blume kam ich auch nicht herum. ein kleiner farbtupfer auf unauffällig.
    mir gefällt es gut.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  11. Anette, dann zeigste mir Donnerstag, was du genau meinst!

    AntwortenLöschen
  12. mich würde interessieren welche Probleme du am Armauschschnitt hattest. Wenn es die gleichen sind wie bei mir (Längsfalten) käme der Schnitt ja für mich evtl. doch in Frage!
    Dein Shirt ist übrigens toll geworden. Das hat wenigstens einen vernünftigen Ausschnitt für den Winter ;-)

    lg

    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Das Shirt sieht super aus ! Bin auch gerade am basteln für ein Shirt im Joana-Style für meine Maus !

    Ganz viele liebe Grüsse
    Marion

    AntwortenLöschen
  14. Karin, ich glaube, Falten lassen sich bei Jersey nicht ganz vermeiden, je größer die Oberweite, desto mehr Falten, meine ich. (es sei denn, es gibt Brustabnäher)

    Aber mit einem gescheiten Armausschnitt kann man die Falten reduzieren.

    Ich zeig das morgen mal. Erklären kann ich das nicht. ;-)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  15. Einen gut sitzenden Shirt-Schnitt braucht Frau einfach.
    Der Bio-Stoff trägt sich bestimmt super.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  16. Das ist vielleicht ungewohnt, bist aber genau Du!
    Uhund - das würd ich auch so machen und nix mehr experimentieren, wenn ich schon das perfekte Shirt gefunden hätte! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  17. das ist ein wunderbares Shirt und wenn das super paßt würde ich auch nicht weiter rumprobieren! Ich bin schwer begeistert!
    Mein Deborah schnitt ist grad verschwunden aber hoffentlich bald wieder da ;-)

    Sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  18. Finde ich sehr hübsch in dieser Kombination ! Der Deborah-Schnitt überzeugt mich allerdings nur bei dir, nicht in den Beispielen :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  19. Superschön, sieht total gemütlich aus!!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  20. Superklasse! Ich glaube, den Schnitt muss ich auch ganz schnell haben. Mamu passte bislang bei mir auch immer sehr gut. Danke für die Inspiration.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  21. Superschön - schade, dass es noch keine 5D-Blogs gibt, dann könnte ich den Streichelstoff auch fühlen. LG Hibbel

    AntwortenLöschen
  22. wunderschön, genau richtig schlicht und dich
    bunt.

    liebe gruesse karin

    AntwortenLöschen
  23. OH es ist sooo schön! Sieht ganz zauberhaft, cool, lässig, verträumt aus!!!
    Will ich auch!

    AntwortenLöschen
  24. Tolles Shirt und es steht dir ausgezeichnet.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  25. Anne, Anne das Shirt geht mir nicht mehr aus'm Kopp !!

    Ich gehe mal davon aus, dass ich dazu unbedingt eine Ovi benötige, oder sogar eine Cover ?Habe weder das eine noch das andere, möchte bzw. muss aber auch bald eine kaufen, weil ich auch so tolle Shirts nähen will.

    Mit was hast du das Halsbündchen eingefasst ??

    Ist der Schnitt wirklich so easy ?

    LG Anique

    AntwortenLöschen