Samstag, Februar 25, 2012

Recycling 2012


Ich hab erst mal mit dem Kittel angefangen ;-) ... ich trag den doch nicht bei der Hausarbeit *muahaha*. Aus den blauen Blümchen hab ich mir ein kleines Täschchen genäht. Eine alte Borte dazu, Schleifchen dran, und fertig ist mein neues Lieblingsstück! Den Schnitt hab ich mir schnell selbstgemacht und auch gleich auf Anhieb die richtigen Maße und Proportionen getroffen. Mir gefällt sie sehr. Bei den nächsten baue ich noch ein Innenfach ein. Und weil ich zu der Sorte "pflegeleicht" gehöre, reicht das Täschchen wunderbar für ein Wochenende. Mehr als Zahnputzzeug, Duschkram und eine Creme brauche ich nix ;-)

Und dieses Häufchen wartet dann auch noch auf's "upcycling"! Mehr recycling 2012 findet ihr bei Andrea!


Kommentare:

  1. Das sind aber auch klasse Stöffchen. Ich bin schon ganz gespannt, was du aus dem zweiten von oben zauberst. Dein Täschchen ist ja schon super süß♥
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Äußerst hübsch geworden ist Dein Täschchen. Ich hole jetzt auch Stoffe und Schere, Du hast mich wieder mal angesteckt ... :-)
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  3. Wun-der-schön ist die geworden! :-)

    Und dieser braune Frottee da, mit den stilisierten Äpfeln/Blumen/was auch immer es sein mag - das ist einer meiner allerliebsten Vintagefrottees überhaupt! Leider ist er fast aufgebraucht, ich beneide Dich also sehr ;-)

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Schön ist dein Kosmetiktäschchen geworden, die Farbzusammenstellung deiner Stöffchen gefallen mir sehr :)

    ein schönes Wochenende und liebe Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Oh was für eine schöne Tasche!!! Und da bin ich mal gespannt was du mit dem Rest machst. Ich schleiche auch immer um meine alten Handtücher rum und weiß nix damit angefangen.

    Vielleicht finde ich ja bei dir eine passende Inspiration!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Total schön dein Täschchen und die Stoffe sind der Hammer, besonders der erste!!!

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Oh, was für schöne Stoffe Anne! Und natürlich ein tolles Täschchen!

    Ich habe hier auch noch so schicke rosafarbene Blümchenbettwäsche aus den 70ern rumfliegen, kann mich bisher aber noch nicht entscheiden, was ich daraus machen soll. Na ja, mal sehen. So ein Täschchen kann frau ja eigentlich immer gut gebrauchen.

    Liebe Grüße*

    AntwortenLöschen
  8. Das Täschchen ist echt super geworden! Ich finde die Farben so toll. War das eine Schürze? Meine Oma hat früher solche getragen, ich glaub da muss ich mal nachfragen, ob die nicht noch solche daheim hat...
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  9. Ich fühl mich wie ne Schallplatte mit Sprung: Die ist der Wucht! Ich find das so genial, wie Du die Stoffe, Farben und Muster komibinierst. Und dann auch noch auf Anhieb die richtigen Proportionen und Maße ... soifz. Klasse! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  10. Sehr bezaubernd! Seit längerem bewundere ich übrigens den Pünktchenstoff, den du verwendet hast.
    Inzwischen habe ich das Internet danach rauf und runter abgesucht - leider ohne Erfolg. Über einen kleinen Tip (und ob es ihn überhaupt noch gibt) wäre ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja sper aus und so schon Retro. Wie bist du an die tollen Stoffe gekommen?
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. wow, das sieht wunderschön aus !

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen